Wie macht man sichere Geschäfte in der Ukraine? Welche politischen Entscheidungen und Reformen sind nötig, um die Ukraine näher an Europa heranzubringen? Die internationale Konferenz des Europäischen Wirtschaftssenats, die am 18. und 19. Mai 2011 in Jalta stattfand, hat sehr viel dazu beigetragen, die ukrainische Mentalität und Realität besser zu verstehen, Unternehmerpersönlichkeiten zusammen zu bringen und einen entsprechenden Erfahrungsaustausch zu ermöglichen.

 Jalta Bild Tagung  

  Jalta Tagung

Jalta Bild3

Zwei der wesentlichen Diskussionspunkte zur Weiterentwicklung der Ukraine, waren die Verbesserung der Garantie im Bereich der Eigentumsrechte und mehr Sicherheit für Investoren.

Die Ukraine ist ein Land mit sehr großem Potenzial und Wachstumschancen, und das nicht nur im Bereich der Rohstoffe.

Mit dieser Konferenz, die von den Senatoren in Bulgarien und Ukraine organisiert wurde, ist es gelungen, dass erfahrene Unternehmerpersönlichkeiten ihre Erfahrungen austauschen und diesen Erfahrungsschatz der Politik beratend zur Seite stellen, um somit die Basis für notwendige Reformen in der Ukraine, die zu mehr Wachstum und Entwicklung führen sollen, zu initiieren.

Im Rahmenprogramm hatten die Teilnehmer des Kongresses die Gelegenheit, dass berühmte "Massandra" Weingut  zu besichtigen und an einer exklussiven Weinprobe teilzunehmen.

 

 Jalta Weinprobe

Jalta weinprobe