Ehren-Award-Verleihung des Burnout-Netzwerkes an Normann Stadler
und Wirtschaftsgespräche

von links: Dr. Ingo Friedrich (EWS Präsident), Michael Jäger (CEO), Ulrike Ditz,
Preisträger Normann Stadler und Patrick Wind


Erfolgreiches Unternehmertum lebt von beruflichen Netzwerken. Sich und sein Unternehmen präsentieren zu können, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen, sich auszutauschen, Dinge zu hinterfragen, sind essentielle Bausteine für unternehmerischen Erfolg. Lange war uns vies wegen Corona verwehrt.  Endlich wieder persönliche Begegnungen und Netzwerken! Mit dieser Idee einer kurzfristig organisierten Präsenzveranstaltung ist das Burnout-Netzwerk an den Europäischen Wirtschaftssenat herangetreten.

Im Turmhotel Victoria, dort wo sonst die Empfänge von Kanzlern und Präsidenten der ganzen Welt ausgerichtet werden, fand  am 3. Oktober dann die Verleihung des Burnout Ehren-Awards an Normann Stadler, zweifacher Ironman World Championship Sieger, sowie Wirtschaftsgespräche in Kooperation mit dem Europäischen Wirtschaftssenat, statt.

Das Thema der Ehren-Award Verleihung lautet: "Gipfeltreffen Sport, Gesundheit & Wirtschaft - wie herausragende Lebensgeschichten unser Leben bereichern!" An einem der politisch bedeutendsten Orte der Welt wurde einerseits die Leistung von Norman Stadler gewürdigt, anderseits die Themen Wirtschaft und Gesundheit, Sport und Erfolg mit all seinen Facetten beleuchtet. Die Wirtschaft befindet sich im Wandel, nicht erst seit Corona. Einige Unternehmen konnten aber gerade in Zeiten von Corona ihre Stärken ausspielen. Andere sind in deutliche Schieflage geraten, hierzu gehören viele Unternehmen aus der Tourismus- und Gesundheitsbranche. Diese stehen jetzt vor gravierenden Veränderungsprozessen, denn es wird als Folge von Corona zwangsweise eine Transformation im Gesundheitstourismus unter Berücksichtigung gesellschaftlicher Anforderungen geben. Was muss sich ändern, damit die Wirtschaft insgesamt wieder in Schwung kommt? Wo liegen Chancen für Unternehmer? Diese und andere Themen wurden in Davos diskutiert.

Impressionen/Redner

Moderator Jan Kunath Dr. Horst Heitz
Arthur Bechtel Michael Martin
Robert Salzl Normann Stadtler